Ulrich Fritsche

Jheronimus Bosch: Das Rätsel der Johannes-Bilder

Dr. Ulrich Fritsche

ISBN 978-3-9805217-6-5

32 Seiten Text, 7 Bildseiten, Broschur

Preis: € 7,50

(zuzüglich Versandkosten)

 

 

 

 

Buchbeschreibung:


Wer war der verborgene Mann?

Die Bosch-Trilogie dieses Autors wird hiermit ergänzt. Gegenstand sind zwei Bildtafeln: „Johannes der Täufer“ und „Johannes der Evangelist auf Patmos“. Sie wurden gemalt aus Anlass der Aufnahme Boschs als „geschworenes Mitglied“ in die Liebfrauenbruderschaft von ´s-Hertogenbosch. Beide gehörten zu einem umfangreichen Schnitzaltarretabel für die Sint-Jans-Kirche, wurden jedoch abgetrennt. Das Täufer-Bild wurde allseitig beschnitten, eine schneckenähnliche Figur arg verstümmelt. Die Holzschicht der Rückseite, welche wahrscheinlich wie die Tafel des „Johannes auf Patmos“ eine Grisaille zeigte, wurde mühsam entfernt. Einiges muss inhaltlich gestört haben! Befremdlich schon, dass der auf das Christuslamm zeigende Täufer fast zu schlafen scheint. Aus seinen Lenden wächst Unschönes himmelwärts. In der großen zentralen Frucht ist ein Gesicht angedeutet. Moderne optische Methoden ergaben: Unter dem Gewächs ist ein Mann in Stifterhaltung verborgen! Noch in Boschs Werkstatt übermalt. Warum? Stifter wollen doch gesehen werden!? In diesem Zusammenhang bedarf auch der böse Engel des Evangelisten einer Erklärung.
Tiefschürfende Analyse unter Berücksichtigung aller Details führte zur brisanten Lösung des Rätsels.

 

Buch bestellen Lesermeinungen

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Besuchen Sie uns bei Facebook

Kontaktdaten:

Verlag Hazeka
Dr. Ulrich Fritsche
Am Wilzenberg 27
57392 Schmallenberg

Telefon: +49 2972 – 5449
Telefax: +49 2972 – 5449
E-Mail: info@hazeka.de

 

VLB_Ÿberarbeitet